Segler-Vereinigung Geesthacht e.V.

...wir peilen die Zukunft!

Travemündewochenende

Am vergangenen Wochenende 24./25.August fand wieder das traditionelle Segelwochenende der

SVG-Jugendabteilung auf der Ostsee statt. Am Samstagmorgen ging es um 7:30 Uhr mit guter Laune und viel Gepäck zum Travemünder Passathafen.

Bei super sonnigem Segelwetter  und Nordwind der Stärke 3-4 segelten schließlich vier Optimisten, ein 420er und die beiden Segelyachten von Hauke Haberlandt und Lutz Pouplier mit den Kindern in der Lübecker Bucht.

Die Opti-Trainer Carolin Fritsch, Marzell Braun und Christoph Maring begleiteten die Kinder und Jugendlichen an diesem Wochenende. Unterstützt wurden sie durch Swantje Hebenbrock, die an Bord bei Lutz mithalf.

Die Segelyachten waren mit kleinen Gästen besetzt und zwischendurch wurden mehrere Crew-Wechsel durchgeführt, damit alle Optikinder auch einmal auf der Ostsee gesegelt sind. Bei auffrischendem Wind mit Böen der Stärke 6 ging es am Nachmittag in die Pötenitzer Wiek, um ein wenig Abdeckung und weniger Welle für die kleinen Segler zu haben. Hier tobte sich auch der 420er nochmal aus, sodass am Abend alle kaputt in den Hafen segelten. Zum Abendessen gab es Nudel- und Kartoffelsalat mit Wüstchen, die uns die Mamas vorbereitet hatten.

Auch am Sonntag war das Wetter super, doch der Wind machte uns bereits am Morgen bei einer guten 4 mit Böen 6 zu schaffen. Daher wurde kurzerhand entschieden den zweiten Segeltag ausschließlich in der Pötenitzer Wiek zu verbringen. Die zwei Segelyachten legten sich dort vor Anker und die Optimisten und der 420er wurde abwechselnd gesegelt.

Als am späten Nachmittag, nach einem weiteren Salatbuffet alle Taschen und Optimisten wieder verstaut und gesichert waren, ging es zurück Richtung Geesthacht.